Sie arbeiten neue Mitarbeitende ein und es fehlen Ihnen die Ressourcen? Sie fördern bewährte Mitarbeitende und es fehlt Ihnen die Zeit? Dann können wir Sie mit unserem Intensivlehrgang Sozialhilfe nachhaltig unterstützen. Unser Intensivlehrgang richtet sich an neue Mitarbeitende eines Sozialdienstes. Das Sozialhilferecht ist ein Regelwerk, welches neben der wirtschaftlichen Sozialhilfe auch vorgelagerte Leistungen umfasst. Die hohe Komplexität und der stetige Wandel verlangen von Fachpersonen fundiertes und aktuelles Wissen. Es werden Grundkompetenzen, organisatorische Abläufe, rechtliche Aspekte und praxisorientierte Beispiele vermittelt.

Lerninhalte

Rechtsgrundlagen

  • Bundesverfassung (BV)

  • Bundesgesetz über die Zuständigkeit für die Unterstützung Bedürftiger (ZUG)

  • Sozialhilfegesetz (SHG)

  • Weitere Rechtsgrundlagen

  • Ausländer in der Sozialhilfe

Prinzipien

  • Menschenwürde

  • Subsidiarität

  • Bedarfsdeckung

  • Ursachenunabhängigkeit

  • Leistung und Gegenleistung

  • Individualisierung

  • Notwendigkeit, Angemessenheit und Wirtschaftlichkeit der Hilfe

  • Hilfe zur Selbsthilfe

Organisation

  • Kanton

  • Gemeinde

  • Sozialbehörde

  • Sozialer Dienst

Verfahren und Rechtspflege

  • Verwaltungsverfahren

  • Rechtmittelverfahren

  • Wiedererwägung

Rechte und Pflichten

  • Grundrechte unterstützter Personen

  • Pflichten, die sich für die Sozialhilfeorgane aus den Grundrechten ergeben

  • Pflichten unterstützter Personen

  • Handlungsmöglichkeiten der Sozialhilfeorgane

Finanzielle Ansprüche gegenüber Dritten

  • Familienrechtliche Unterhalts- und Unterstützungspflichten

  • Unterstützungspflicht in besonderen Lebens- und Wohnformen

Leistungen und Bemessung

  • Persönliche Hilfe

  • Materielle Hilfe

  • Hilfe in Notlagen

  • Keine Sozialhilfeleistungen

Die Sozialhilfe im System der sozialen Sicherheit

  • Interinstitutionelle Zusammenarbeit (IIZ)

  • Unterschiede zwischen Sozialhilfe und Sozialversicherungen

  • Unterschiede zwischen Sozialhilfe und ergänzenden Hilfsangeboten

Lernziele

  • Die Teilnehmenden erwerben Grundkompetenzen, um rechtskonform zu beraten

  • Die Teilnehmenden erkennen berechtigte Ansprüche von Klientinnen und Klienten

Unterrichtsmaterial und Fachdozentin

Praktische Auseinandersetzung anhand von Fallbeispielen und Rechtsgrundlagen, erkenntnis- und lösungsorientiertes Arbeiten.

Qualitätsverständnis

Der Lehrgang basiert auf dem Handlungsverständnis Wissen und Anwenden.
Mit erfahrungsbasierten Lernbeispielen wird objektives Wissen nicht nur vermittelt, sondern auch angewendet.

Philosophie

Kompakte Wissensvermittlung individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten; Unterricht in Kleingruppen von max. 8 Teilnehmenden mit Möglichkeit vor Ort oder in den Räumlichkeiten von Steinmann & Partner in Volketswil.

Steckbrief unserer Dozentin
Brigitte Rinke

  • dipl. Sozialpädagogin FH

  • NDS Case Management FH

  • dipl. Organisationsberatung und Coaching BSO

  • eidg. dipl. Ausbilderin FA

  • über 22 Jahren Erfahrung in der Sozialhilfe in verschiedenen Funktionen

  • Autorin des Lehrbuchs Sozialhilfe für die deutschsprachige Schweiz

Kursdaten 2021

Aufgrund der sich laufend verändernden Massnahmen in Sachen Covid-19, bietet Steinmann & Partner bis auf weiteres keinen weiteren Kurs in seinen Räumlichkeiten an, weil eine Durchführung nicht in jedem Fall zugesichert werden kann. Es ist jedoch weiterhin möglich, den Intensivlehrgang bei Ihnen vor Ort zu buchen.

Kurskosten

CHF 900.– für alle vier Nachmittage inklusive Lehrmaterial

Veranstalter und Ort

In den Räumlichkeiten von Steinmann & Partner, Huzlenstrasse 18, 8604 Volketswil oder bei Ihnen vor Ort

Interesse? Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen


Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ausblenden